Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Brennende Herdplatte am 2. Advent

Am Sonntag, 08. Dezember 2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Dachau um 16:00 Uhr zu einer „Rauchentwicklung im Gebäude mit Personen in Gefahr“ in der Ludwig-Dill-Straße alarmiert. Kurz hintereinander rückten die Einsatzkräfte mit mehreren Hilfeleistungslöschfahrzeugen, der Drehleiter sowie dem Kommandowagen aus.
Beim Eintreffen der ersten Kräfte hatten Ersthelfer bereits eine Person aus dem verrauchten Haus gerettet. Ein Atemschutztrupp drang mit einem C-Rohr in das verrauchte Haus ein und fand nach kurzer Suche eine brennende Elektro-Herdplatte in der Küche im Erdgeschoss und löschten diese ab. Anschließend wurde die Wohnung mit einem Hochdrucklüfter entraucht. Parallel dazu kontrollierte ein zweiter Atemschutztrupp zur Sicherheit die Wohnung im Obergeschoss. Der Rettungsdienst versorgte die drei anwesenden Bewohner vor Ort, eine Person wurde zur weiteren Abklärung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.
Nach einer halben Stunde verließen die letzten der insgesamt 25 Kräfte der FF Dachau die Einsatzstelle
Vorschaubuidl Vorschaubuidl Vorschaubuidl





Veröffentlicht am 09.12.2019