Stadt Dachau Home
Aktuell > Newsmeldung


Zimmerbrand und weitere Einsätze in der letzten Woche

Am Samstag, den 23.06.18 wurde die Freiwillige Feuerwehr Dachau um 11:40 Uhr zu einem Wohnungsbrand am Kräutergarten alarmiert worden. Aus bislang unbekannter Ursache waren, wie sich später herausstellte, Bücher in Brand geraten. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr brach der Rettungsdienst die Wohnungstür auf und brachte eine Person in Sicherheit und versorgten sie medizinisch. Während dessen löschte ein Atemschutztrupp die Flammen mit einem Kleinlöschgerät. Anschließend wurde die Wohnung noch belüftet. Aufgrund der Alarmmeldung waren zunächst mehrere Löschfahrzeuge und die Drehleiter auf dem Weg zur Einsatzstelle, diese konnten ihre Sondersignalfahrten jedoch abbrechen.
In den Tagen vorher wurde die FF Dachau zu vier Technischen Hilfeleistungen und zwei Bränden gerufen. Der bislang letzte Einsatz folgte am Sonntag, 24.06.18 um 06:24 Uhr. Aufgrund eines technischen Defektes stand ein etwa 100 m² großer Keller eines Wohnhauses etwa 10 cm hoch unter Wasser. Mit mehreren Wassersaugern und Tauchpumpen rückten die Einsatzkräfte dem Wasser zu Leibe. Nach zwei Stunden war der Keller weitgehend trockengelegt und der Einsatz beendet.





Veröffentlicht am 26.06.2018