Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


3 Brandeinsätze und 1 Verkehrsunfall am Dienstag

Am Dienstag, den 17. Oktober 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Dachau zu insgesamt vier Einsätzen gerufen. Um kurz vor 18 Uhr hatte ein Rauchmelder in einer Tiefgarage in der Ludwig-Thoma-Straße ausgelöst; Grund war wohl ein leerer Akku. Die zusätzlich alarmierten Kameraden aus Günding konnten kurz nach der Rückmeldung wieder abrücken. Am Abend folgte um 21:37 Uhr eine „Brandnachschau“ in der Unterkunft für Asylsuchende und Flüchtlinge in der Lilienstraße. Auch dort hatte ein Rauchmelder ausgelöst, der Grund konnte jedoch nicht mehr festgestellt werden.
Kurz nach der Rückkehr ins Gerätehaus folgte um 22:15 Uhr der nächste Einsatz. In der Friedenstraße war es zu einem Verkehrsunfall gekommen, hier wurde die Einsatzstelle bis zur Übergabe an die Polizei abgesichert.
Bereits um 23:11 Uhr wurden die Ehrenamtlichen der FF Dachau erneut alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete "Zimmerbrand in der Asylbewerberunterkunft am Himmelreichweg". Beim Eintreffen des Löschzuges hatten bereits alle Bewohner das zweistöckige Gebäude verlassen. Ein Atemschutztrupp ging mit einem Kleinlöschgerät vor und fand in einer Toilette im Erdgeschoss einen brennenden Putzeimer, oder das was davon noch übrig war, und löschte diesen mit Wasser ab. Parallel hatten bereits Kräfte der Polizei das Obergeschoss kontrolliert und ein weiterer Atemschutztrupp die restlichen Räume im leicht verrauchten Erdgeschossliert und ein weiterer Atemschutztrupp die restlichen Räume im Erdgeschoss. Das Gebäude wurde anschließend belüftet. Nach kurzer Zeit durften die Bewohner, darunter auch kleine Kinder, wieder zurück in ihre Zimmer. Zum Glück ist niemandem etwas passiert. Während des Einsatzes wurden die Bewohner vom Rettungsdienst betreut.liert und ein weiterer Atemschutztrupp die restlichen Räume im Erdgeschoss. Das Gebäude wurde anschließend belüftet.
Nach kurzer Zeit durften die Bewohner, darunter auch kleine Kinder, wieder in ihre Zimmer zurückkehren. Während des Einsatzes wurden die Bewohner vom Rettungsdienst betreut.






Veröffentlicht am 18.10.2017