Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Bootsübung der Wehren Dachau und Karlsfeld

Immer wieder werden die Feuerwehren und andere Hilfsorganisationen alarmiert um Personen aus dem Wasser zu retten oder Öl zu beseitigen;- dafür werden regelmäßig auch Boote eingesetzt. An einem kalten Herbstsamstag übten Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Dachau und Karlsfeld gemeinsam auf der Amper zwischen Mitterndorf und Günding. Ziel der Übung war die Überprüfung der Befahrbarkeit dieses Flussabschnittes.
Boote
Gesichert durch die Seilwinde des Karlsfelder-Rüstwagens wurden die Boote zu Wasser gelassen. Vom Ufer aus gesehen ist die Amper ein gemütlich dahin fließendes Gewässer. Auf dem Wasser merkt man erst dessen Kraft und die Fließgeschwindigkeit. Untiefen, Pflanzen sowie versunkene Stämme und Äste stellen Gefahren für die Boote und deren Mannschaften dar, daher muss Fahrlinie laufend kontrolliert werden.
Zwei Stunden übten die Bootsführer verschiedene Manöver und gingen anschließend durchfroren aber mit neuen Erkenntnissen wieder an Land.
BooteBoote





Veröffentlicht am 06.12.2013