Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Neun neue Floriansjünger in der Feuerwehr Dachau

Nach mehrjähriger Grundausbildung haben neun Feuerwehranwärter am vergangen Freitag erfolgreich die Prüfung zum Truppmann abgeschlossen. Diese theoretische und praktische Prüfung ist die Vorraussetzung für den aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Dachau. Die beiden Prüfungsteile wurde unter den Augen von Kreisbrandrat Rudi Reimoser und Kommandant Konrad Tonhauser erfolgreich absolviert. Dabei musste zuerst der 50 Fragen umfassende theoretische Teil bewältigt werden und im Anschluss im praktischen Teil ein fiktiver Brand in einer Werkstatt gelöscht sowie die Rettung einer Person über die Steckleiter aus dem 1. Obergeschoss durchgeführt werden. Die Prüflinge wurden sorgfältig von ihren Ausbildern Thomas Hüller, Anton Limmer und Volker Schier auf die Prüfung und den zukünftigen Einsatzdienst vorbereitet. So hatten die Prüfer keinerlei Beanstandungen gegenüber den neun Feuerwehranwärtern und wünschten ihnen weiterhin viel Erfolg und Engagement in der Feuerwehr. Als Lohn  erhielten die Kameraden Thomas Frietinger, Florian Hoffmann, Domink Hücherig, Matthias Kaltner, Florian Merk, Elias Reichensdörfer, Ioannis Saltzis, Fabian Schürg und Sebastian Stoschek die Zeugnisse für die erfolgreiche Leistung.
Auch weiterhin sucht die Feuerwehr Dachau Jugendliche ab dem 14. Lebensjahr die sich für den ehrenamtlichen Dienst interessieren.   


Gruppenfoto von links nach rechts:
Konrad Tonhauser (1. Kommandant), Rudi Reimoser (Kreisbrandrat), Sebastian Stoschek, Ludwig Holze (1. Vorstand), Thomas Frietinger, Fabian Schürg, Florian Hoffmann, Elias Reichensdörfer, Ioannis Saltzis, Florian Merk, Dominik Hücherig, Anton Limmer (Ausbilder), Matthias Kaltner, Thomas Hüller (Ausbilder).






Veröffentlicht am 30.07.2004