Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Neue Einsatzkräfte in der Feuerwehr Dachau

Am Ende der Grundausbildung haben es eine Feuerwehranwärterin und acht Feuerwehranwärter geschafft. Sie legten als Abschluss ihrer Ausbildung die Truppmann-Prüfung erfolgreich ab und gehören ab sofort zur aktiven Mannschaft der Feuerwehr Dachau.
Die zweijährige Grundausbildung umfasst über 100 Ausbildungsstunden und ist Voraussetzung für den aktiven Dienst. Wie der Name schon sagt handelt es sich bei der Ausbildung um das nötige Grundwissen im Feuerwehrdienst. Das erste Ausbildungsjahr beinhaltet den überwiegenden theoretischen Teil mit Gerätekunde, Fahrzeugkunde, Löschmittel und Grundlagen über Rettung und technische Hilfeleistung. Im zweiten Ausbildungsjahr steht die Praxis mit Einsatzübungen, in denen die richtige Vorgehensweise bei Einsätzen vermittelt wird, im Vordergrund.
Die Prüfung besteht aus einem theoretischen Teil mit 50 Fragen und einem praktischen Teil. Brand in einer Werkstatt, Personenrettung im 1. Obergeschoss   so lautete die fiktive Alarmmeldung. Nach dem Befehl des Gruppenführers begann der erste Trupp mit der Brandbekämpfung und der zweite Trupp mit der Personenrettung über eine Leiter. Der angenommene Einsatz wurde in kürzester Zeit durchgeführt. Unter den Augen der Prüfer Kreisbrandinspektor Rudi Reimoser, Kommandant Konrad Tonhauser und stellvertretendem Kommandant Kurt Zehrer haben Georg Fuß, Matthias Glück, Markus Graf, Benedikt Hüller, Thomas Kaschny, Maxi Reimoser, Gabi Spielberger, Michael Wild und Frederic Wiliam die Prüfung erfolgreich abgelegt.
Die Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Dachau und die Prüfer gratulierten der gesamten Gruppe zu der überzeugenden Leistung und überreichten den neuen Feuerwehrmännern und der dritten Feuerwehrfrau in Dachau die Zeugnisse zur bestandenen Truppmann-Ausbildung.

Auf dem Foto v.l.n.r.:
Kreisbrandinspektor Rudi Reimoser, Kommandant Konrad Tonhauser, Anton Limmer (Ausbilder), Gabi Spielberger, Matthias Glück, Maxi Reimoser, Georg Fuß, Benedikt Hüller, Frederic Wiliam, Markus Graf, Michael Wild, Thomas Kaschny, stellv. Kommandant Kurt Zehrer, Thomas Hüller (Ausbilder), Christian Schwankhart (Jugendwart)





Veröffentlicht am 25.07.2003