Stadt Dachau Home
Aktuell > Newsmeldung


Angebrannte Speisen - Auslöser für einen Feuerwehreinsatz

Am Donnerstag, den 21. September 17 wurde die Freiwillige Feuerwehr Dachau um 18:42 Uhr zu einer Rauchentwicklung in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Münchner Straße gerufen. Die Ehrenamtlichen rückten unverzüglich mit mehreren Hilfeleistungslöschfahrzeugen, der Drehleiter und Führungsfahrzeug aus. Standardmäßig wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Eschenried alarmiert. Parallel zu deren Eintreffen meldete der Einsatzleiter, dass die Erkundung ergab, dass angebrannte Speisen der Grund für die Rauchentwicklung waren. Die Wohnungsbesitzerin wurde zur weiteren Versorgung dem Rettungsdienst übergeben. Ein kleiner Hund der sich ebenfalls in der Wohnung befand, wurde zunächst von einer Feuerwehrfrau, die selbst Hundehalterin ist, an der Einsatzstelle betreut und nach der Vermittlung durch die Polizei später zur vorübergehenden Unterbringung ins Tierheim gefahren.
Die Wohnung wurde noch einige Zeit belüftet und nach einer knappen Dreiviertelstunde war der Einsatz für die letzten der insgesamt 20 Kräfte beendet.






Veröffentlicht am 23.09.2017