Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Tag der offenen Tür 2002

Ein Fest für die ganze Familie
Gelungener Tag der offenen Tür bei der Dachauer Feuerwehr
Mehr als 5000 Besucher aus der Stadt und dem Landkreis Dachau besuchten der Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Dachau. Ein reichhaltiges Programm für Jung und Alt war geboten. Selbst ein 12 m langes und ein 3 m breites Löschfahrzeug der Flughafenfeuerwehr München und ein Polizeihubschrauber kamen zu Besuch. Die Showtanzgruppe der Dachauer Prinzengarde ergänzte mit zwei Einlagen die musikalische Umrahmung der Stadtkapelle Dachau in der zum Veranstaltungssaal umfunktionierten Gerätehalle.

Ganztags konnten die gesamten Einsatzfahrzeuge mit den unterschiedlichsten Spezialgeräten besichtigt werden. Eine Vorführdrehleiter der Firma Magirus, die in ähnlicher Ausführung Mitte nächsten Jahres auch in Dachau stehen wird, bereitete den höhensüchtigen Besuchern besondere Freude.

Eindrucksvolle Vorführungen, wie der Brand eines Kinderzimmers, Fettbrand- und Spraydosenexplosionen, Praktische Handhabung von Feuerlöschern und die Gefährlichkeit von Magnesiumbränden wurden gezeigt.

Eine von Feuerwehrangehörigen in Begleitung der Prinzengardemädchen präsentierte Modenschau, bei der alle Schutzanzüge der Dachauer Wehr vorgestellt wurden, kam bei den Besuchern gut an. Die gut organisierten und interessant gestalteten Führungen durch das Feuerwehrhaus rundeten das Programm ab. Viele Jugendliche versuchten sich an der vom THW bereitgestellten Kletterwand. Wie Ludwig Holze, Pressesprecher der Dachauer Wehr mitteilt „alles in allem ein gelungener Tag, auch wenn die letzte Brandvorführung aufgrund der starken Regenfälle in den letzten Tagen und somit völlig durchgeweichter Holzmengen nicht unbedingt so brannte wie wir uns das wünschten.“ Wir konnten uns den Bürger präsentieren und unser Wirken im Ehrenamt vermitteln, so Holze weiter.







Veröffentlicht am 29.09.2002