Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Ölfilm auf der Amper

Am Donnerstag, den 28.05.2020, wurde die Freiwillige Feuerwehr Dachau um 11:117 Uhr mit dem Stichwort „Gefahrstoff, Öl auf fließendem Gewässer“ alarmiert. Der stellvertretende Kommandant der Feuerwehr hatte in seiner Freizeit einen Ölfilm auf der Amper unterhalb des Kraftwerks Am Alten Wehr entdeckt und die Einsatzkräfte gerufen. Diese brachten mehrere schwimmende Ölvlies- Sperren ins Wasser ein.
Für weitere Untersuchungen wurden die Untere Wasserbehörde am Landratsamt, das Wasserwirtschaftsamt sowie die Polizei hinzugezogen. Die Ursache bzw. ein Verursacher konnte zunächst nicht ermittelt werden. Das Öl trat aus einem Kanal aus, der unterirdisch mit dem Staudinger Weiher, dem Altwasser der Amper in der Ludwig-Dill-Straße in der Kurve am Familienbad, verbunden ist. Dort wurde ein weiterer Ölfilm entdeckt. Auch hier brachten die Einsatzkräfte Ölsperren ein, die nun für mehrere Tage im Wasser verbleiben. Insgesamt waren die Kräfte knappe zwei Stunden im Einsatz.

Um 08:21 Uhr war die Wachbereitschaft bereits zu einem Kleinbrand am Bahnhof gerufen worden. Am Gleis 3 rauchte ein Aschenbecher, der mit einem Kleinlöschgerät abgelöscht wurde.
Vorschaubuidl Vorschaubuidl Vorschaubuidl Vorschaubuidl





Veröffentlicht am 28.05.2020