Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Verkehrsunfall und Rauchentwicklung am Samstag

Am Samstag, den 06. Juli 2019 wurden die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Dachau zu zwei Einsätzen alarmiert.
In der Früh um 05:48 Uhr mussten sie nach einem Verkehrsunfall in der Schillerstraße die Fahrbahn reinigen und die Unfallstelle absichern. Aus noch unbekannter Ursache war ein Pkw auf dem geraden Straßenabschnitt nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hat zwei Bäume umgerissen und ist dann in eine Bushaltestelle gekracht. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde die Person im Pkw bereits vom Rettungsdienst versorgt. Die Kameraden entfernten die umgerissenen Bäume, das Haltestellenschild und kehrten die Glasscherben zusammen. Nachdem keine Betriebsstoffe ausliefen, wurde die Einsatzstelle anschließend an die ebenfalls anwesende Polizeistreife übergeben.
Um 22:02 Uhr lösten die Funkmeldeempfänger der Ehrenamtlichen erneut aus. Die Integrierte Leistelle Fürstenfeldbruck meldete eine Rauchentwicklung in einem Gebäude in der Mittermayer Straße, in dem 18 Personen gemeldet sind. Aufgrund der Meldung rückten die Einsatzkräfte mit zwei Hilfeleistungslöschfahrzeugen, der Drehleiter und einem Einsatzleitwagen aus. Ein Atemschutztrupp drang über das Treppenhaus in die Wohnung vor, parallel wurde die Drehleiter vor der dem Gebäude in Stellung gebracht.
Der Atemschutztrupp fand in der Küche den Grund für die Rauchentwicklung, auf dem Herd waren Speisen angebrannt. Nachdem die Gefahr gebannt war, wurde die Wohnung noch belüftet. Die in der Wohnung befindliche Person wurde zum Glück nicht verletzt. Nach vierzig Minuten war der Einsatz beendet.
Vorschaubuidl Vorschaubuidl Vorschaubuidl Vorschaubuidl





Veröffentlicht am 07.07.2019