Stadt Dachau Home
Aktuell > Newsmeldung


Ehrung für besondere Verdienste sowie langjährigen aktiven Feuerwehrdienst

Im Rahmen des Ehrenabends der Kreisbrandinspektion des Landkreises Dachau wurde Wolfgang Haller von der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Dachau mit einer ganz besonderen Ehrung überrascht. Kreisbrandrat (KBR) Franz Bründler überreichte ihm gemeinsam mit Landrat Stefan Löwl das Ehrenzeichen des Bayerischen Feuerwehrverbandes für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen. Wolfgang Haller trat 1978 in den aktiven Dienst der FF Dachau ein und absolvierte nach seiner Grundausbildung mehrere Lehrgänge wie Maschinist für Löschfahrzeuge, Strahlenschutz, Sprechfunker. Als Forstbeamter des Freistaats Bayern besitzt er beste Kenntnisse im Umgang mit der Motorsäge und gibt sein Wissen seit vielen Jahren als Ausbilder an die Kameradinnen und Kameraden weiter.
Sein Arbeits- und Lebensmittelpunkt verlagerte sich Ende der 1990iger Jahre nach Schrobenhausen, dies hinderte ihn jedoch nicht daran, weiterhin seinen aktiven Feuerwehrdienst in Dachau zu leisten. Er nimmt an fast allen Maschinistenübungen teil und absolviert weiterhin ca. fünf Wochen im Jahr seinen Bereitschaftsdienst. In dieser Zeit pendelt er täglich von Schrobenhausen nach Dachau und schläft im Gerätehaus. Für dieses außergewöhnliche Engagement wurde er mit dem Ehrenzeichen gewürdigt.
Wolfgang Haller wurde mit dieser besonderen Ehrung überrascht, war er doch „nur“ eingeladen worden, um für seine 40jährige aktive Dienstzeit ausgezeichnet zu werden.
Vorschaubuidl
Neben Wolfgang Haller wurden von der Dachauer Wehr noch Harald Eberhard für ebenfalls 40-jährigen sowie Florian Demmelmair und Günther Haberl für jeweils 25-jährigen aktiven Feuerwehrdienst geehrt. Von der Ortsteilfeuerwehr Pellheim wurden die Kameraden Wolfgang Kreitmair und Jürgen Kraut für ebenfalls 25 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet. Stadtbrandinspektor (SBI) Thomas Hüller, stellvertretender Kommandant der FF Pellheim Markus Fottner und Feuerwehrreferent Wolfgang Reichelt gratulierten allen Geehrten ganz herzlich und freuen sich auf viele weitere gemeinsame Dienstjahre.
Vorschaubuidl






Veröffentlicht am 11.04.2019