Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Staade Zeit mit vielen Einsätzen

„Wenn die staade Zeit vorbei is wird´s wieda ruhiga“ sagte schon Karl Valentin. Das hoffen auch die Ehrenamtlichen der Freiwilligen Feuerwehr Dachau, denn die letzten Tage und Wochen waren es eher nicht. Bis zur Weihnachtsfeier am 08. Dezember waren es mit 514 Einsätzen schon 100 mehr als im vergangenen Jahr. Bis heute, Mittwoch 19. Dezember 2018, kamen weitere 16 dazu. Im Einzelnen waren dies:
  • 09.12. 07:26 Uhr: überschwemmte Fahrbahn in der Alte Römerstraße
  • 09.12. 11:21 Uhr: Fahrbahnreinigung Ludwig-Ganghofer-Straße
  • 09.12. 22:49 Uhr: dringende Wohnungsöffnung
  • 11.12. 02:36 Uhr: Kellerbrand in Hebertshausen gemeldet; wohl mutwilliger Fehlalarm
  • 12.12. 10:27 Uhr: Fahrbahnreinigung Staatsstraße 2050 in Richtung Rumeltshausen mit den Kameraden der FF Pellheim
  • 12.12. 14:15 Uhr: Person in Aufzug eingeschlossen; abbestellt
  • 12.12. 18:38 Uhr: Brandmeldeanlage (BMA) Danziger Straße, kein Auslösegrund feststellbar, es erfolgte jedoch eine unautorisierte Abschaltung des akustischen Signals im Gebäude, zusätzlich war die FF Karlsfeld vor Ort
  • 13.12. 07:02 Uhr: dringende Wohnungsöffnung
  • 13.12. 10:21 Uhr: kleine Ölspur, kein Eingreifen, wurde vom Bauhof übernommen
  • 13.12. 11:54 Uhr: BMA Bergkirchen, auf Anfahrt abbestellt
  • 13.12. 17:14 Uhr: Wasserschaden im MINT-Campus, Steinstraße
  • 16.12. 15:23 Uhr: Verkehrsunfall – Pkw-Überschlag; Freisinger Straße bei der Bahnüberführung; gemeinsam mit der FF Prittlbach alarmiert
  • 16.12. 21:19 Uhr: Wasserrohrbruch in einer Bank in der Münchner Straße; kein Eingreifen erforderlich
  • 16.12. 22:18 Uhr: BMA Danziger Straße, kein Auslösegrund feststellbar
  • 17.12. 15:38 Uhr: BMA Helios Amper Klinikum; Täuschungsalarm durch Bauarbeiten, hier waren zusätzlich etliche umliegende Feuerwehren im Einsatz
  • 19.12. 12:45 Uhr: Kraftstoffaustritt aus Pkw Schleißheimer Straße






Veröffentlicht am 20.12.2018