Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Verkehrsunfälle und Personenrettungen in der ersten Wochenhälfte

Die Freiwillige Feuerwehr Dachau wurde in der ersten Wochenhälfte zu mehreren Verkehrsunfällen und Personenrettungen alarmiert. Den Anfang machte am Montag, den ein 06.11. um 06:42 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 304. In Fahrtrichtung Karlsfeld war es bei der Einmündung der Abfahrtsrampe der B471 zu einem Unfall mit zwei Pkw gekommen. Während sich der Rettungsdienst um die Patientenversorgung kümmerte, sicherten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Unfallstelle ab, reinigte die Fahrbahn und regelte in Absprache mit der Polizei den Verkehr. Am Dienstag, den 07.11. wurde die Feuerwehr um 14:53 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Gewerbegebiet GADA in Bergkirchen alarmiert, aber noch auf Anfahrt wieder abbestellt. Um 16:44 Uhr forderte die Polizei die Einsatzkräfte zum Ausleuchten einer Einsatzstelle an, der Einsatz dauerte etwa zwei Stunden.

Am Mittwoch, den 08.11. folgten gleich zwei Personenrettungen mit der Drehleiter. Zunächst musste um 00:46 Uhr in die Sudetenlandstraße ausgerückt werden, um 09:20 Uhr dann in die Lessingstraße.





Veröffentlicht am 08.11.2017