Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Breite Palette der Technischen Hilfeleistungen

Am Sonntag, den 22. Mai 2016 musste die Freiwillige Feuerwehr Dachau zu vier Einsätzen ausrücken. Am frühen Morgen, kurz vor 05:00 Uhr lösten die Funkmeldeempfänger erstmals aus. In der Wallbergstraße galt es einen Wasserschaden zu beseitigen. In einer Wohnung im 3. Obergeschoss eines Mehrparteienhauses drang Wasser aus der Elektroverteilung. Als Ursache wurde schließlich ein Rohrbuch in einer Wohnung im 5. Obergeschoss ausgemacht.
Zwei Stunden später wurden die Einsatzkräfte erneut in die Wallbergstraße gerufen, gemeldet wurde eine Rauchentwicklung. Die Erkundung ergab, dass diese in Zusammenhang mit dem vorangegangenen Wasserschaden stand. Ein Feuer war zum Glück nicht ausgebrochen.
Um 10:27 Uhr meldete die Integrierte Leitstelle Fürstenfeldbruck im Amperweg einen Baum der umzustürzen drohte. Mit der Motorsäge wurden schließlich einige Äste abgeschnitten und so die unmittelbare Gefahr beseitigt. Um 19:50 Uhr folgte der vierte Einsatz des Tages. In der Bahnhofstraße musste eine Wohnung geöffnet werden, da die Bewohnerin seit ein paar Tagen nicht mehr gesehen wurde. Leider kam für sie jede Hilfe zu spät.
Bereits am Freitag und Samstag mussten jeweils um die Mittagszeit bei zwei Unfällen in der Alten-Römer-Straße sowie in der Bruckerstraße der Verkehr geregelt und die Fahrbahnen gereinigt werden.
Vorschaubuidl





Veröffentlicht am 23.05.2016