Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


5 Einsätze in 26 Stunden

Nach ein paar ruhigen Tagen wurde die Freiwillige Feuerwehr Dachau zwischen Sonntag, den 20.03.2016 um 17:38 Uhr und Montag, den 21. März 2016 um 19:10 Uhr zu fünf Einsätzen alarmiert. Am Sonntag mussten sich die Einsatzkräfte teilen. Nahezu zeitgleich alarmierte die Integrierte Leistelle Fürstenfeldbruck die Ehrenamtlichen zu einem Containerbrand am Hörhammermoos und einer ausgelösten Brandmeldeanlage in der Ludwig-Ernst-Straße. Der Containerbrand wurde von einem Atemschutztrupp mit einem C-Rohr gelöscht. Die Erkundung in der Ludwig-Ernst-Straße ergab, dass Speisen auf einem Herd angebrannt waren. Die zusätzlich alarmierten Kräfte aus Hebertshausen und Karlsfeld konnten bereits nach kurzer Zeit wieder abrücken.
Am Montag, den 21.03.16 ereignete sich etwa um 09:15 Uhr auf der Freisingerstraße kurz vor dem Ortseingang von Hebertshausen aus bislang unbekannter Ursache ein schwerer Motorradunfall. Die Feuerwehren Hebertshausen und Dachau wurden zur Verkehrsabsicherung alarmiert. Für den schwer verletzten Motorradfahrer wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, dieser landete unweit der Unfallstelle.
Um 13:28 Uhr folgte der nächste Alarm. In der Münchner Straße musste eine Ölspur beseitigt werden, nach einer halben Stunde war die Arbeit beendet. Zu einer weiteren Fahrbahnreinigung wurde die Freiwillige Feuerwehr Dachau dann um 19:15 Uhr gerufen. In der Schleißheimer Straße musste Rollsplitt beseitigt werden.





Veröffentlicht am 21.03.2016