Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Acht Nachwuchskräfte legen die Jugendleistungsprüfung ab

Traditionell wird die Jugendleistungsprüfung für die Feuerwehren im Landkreis Dachau im Rahmen des Feuerwehraktionstages durchgeführt. So machten sich
Linus Baumann, Nicolas Deller, Florian Dietzel, Lotte Paul, Kilian Hüller-Rauch, Julian Knüppel, Aron Schmiedl und Johannes Weber mit Ihren Ausbildern Manuel Neumair (Jugendwart), Florian Niedermeier und Thomas Schwind am vergangenen Sonntag auf den Weg nach Pfaffenhofen an der Glonn, dem diesjährigen Austragungsort.
Neben einem theoretischen Test mussten sie an 10 Stationen verschiedene praktische Übungen absolvieren. So galt es neben der Demonstration verschiedener, im Feuerwehrdienst notwendiger Knoten, unter anderem eine Leine punktgenau zu werfen, mit der Kübelspritze ein vorgegebenes Ziel zu treffen, einen Schlauch gerade auszurollen und eine 90 Meter lange Schlauchleitung zu kuppeln, das bedeutet die Schläuche miteinander zu verbinden.
Trotz einiger Nervosität meisterten alle ihre Prüfung mit Bravour und dass es nicht so leicht ist wie es aussieht, zeigte sich, als der Stellvertretende Kommandant Gerd Lobmeier und Zugführer Christian Rauch sich am Schlauch ausrollen versuchten. Leider liefen ihre Schläuche nicht gerade, was die Jugendlichen mit großer Freude zur Kenntnis nahmen. Ihre Ehre retteten die Erwachsenen beim Leinenwurf, beide meisterten diese Aufgabe fehlerfrei.
Gemeinsam mit den anderen 61 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erhielten die acht Dachauer schließlich aus den Händen von Bürgermeister und Stellvertretendem Landrat Helmut Zech sowie Kreisbrandrat Heinrich Schmalenberg die verdienten Abzeichen. Feuerwehrreferent Wolfgang Reichelt gratulierte den Jugendlichen in Vertretung des Oberbürgermeisters und freute sich über die gute Leistung der Nachwuchskräfte.
Vorschaubuidl
Von links: Manuel Neumair, Feuerwehrreferent Wolfgang Reichelt, Aron Schmiedl, Julian Knüppel, Nicolas Deller, Johannes Weber, Linus Baumann, Florian Dietzel, Lotte Paul, Kilian Hüller-Rauch, Florian Niedermeier, Thomas Schwind





Veröffentlicht am 04.10.2015