Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Drehleiterübungen im Stadtgebiet

Am kommenden Samstag (06. Juni) nachmittags, sowie am darauf folgenden Samstag (13. Juni) ganztägig, üben die Drehleitermaschinisten mit den Hubrettungsfahrzeugen, so der offizielle Begriff, wieder an verschiedenen Objekten im Stadtgebiet. Voraussichtlich werden die Hochhäuser rund um den Ernst-Reuter-Platz, das AOK-Gebäude, die Schranne sowie die Amperklinik angefahren.
Die Drehleiter ist eines der wichtigsten Einsatzfahrzeuge bei den Feuerwehren. Sie kommt bei Bränden aber auch sehr häufig bei Personenrettungen und Sturmschäden, den so genannten technischen Hilfeleistungen, zum Einsatz. Es ist nicht damit getan, das Fahrzeug zur Einsatzstelle zu fahren, sondern dort muss es auch optimal platziert werden, um bestmöglich eingesetzt zu werden. Das kann nicht nur bei den regelmäßigen Übungen auf dem Gelände der Feuerwehr vermittelt werden, dazu muss vor Ort geübt werden, da die Verhältnisse (z.B. Zufahrten, Hindernisse, Bepflanzungen) nie gleich sind.
Bei den Übungen kann es zu Lärmbelästigungen und Verkehrsbehinderungen kommen, für die bereits heute um Verständnis gebeten wird.
VorschaubuidlVorschaubuidl





Veröffentlicht am 04.06.2015