Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Tagesübung der Nachwuchskräfte mit heißem Abschluss

Der Feuerwehrnachwuchs hatte vor Kurzem jede Menge zu tun. Einen ganzen Samstag lang übten sie an verschiedenen Stationen quer durch das Einsatzspektrum der Feuerwehr. Gestartet wurde mit dem Stichwort „Öl auf Gewässer“. Die Mädchen und Jungen zogen zunächst eine Sperre in das Wasser um die Ausbreitung zu verhindern. Danach wurden die verschiedenen Gerätschaften zur Ölaufnahme aufgebaut und das „Öl“ abgesaugt.
VorschaubuidlVorschaubuidl
Im zweiten Teil der Übung wurde ein anderer Bereich der Technischen Hilfeleistung beleuchtet, die Personenrettung aus Fahrzeugen. Hier kamen hydraulische Rettungsgeräte sowie Hebekissen zum Einsatz. Wie bei echten Einsätzen mussten die „Patienten“ schonend befreit werden.
VorschaubuidlVorschaubuidl
Zum Abschluss hatten die Ausbilder noch eine heiße Überraschung für die Jugendlichen parat. Mit Blaulicht und Sirene fuhr ein Löschgruppenfahrzeug auf den Übungshof. Dort brannte eine Wanne mit Benzin, eine dichte Rauchwolke stieg in den Himmel. Die Jugendlichen bauten in Windeseile eine Wasserleitung mit Schaumzumischung vom Fahrzeug zum Brandobjekt auf. Kurz darauf startete der Löschangriff mit dem Schaumrohr. Nach wenigen Minuten hieß es „Feuer aus“.
Am Ende des Tages waren die Teilnehmer erschöpft aber mit ihrer Leistung mehr als zufrieden, ebenso wie ihre Ausbilder.





Veröffentlicht am 08.06.2014