Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Wohnmobilbrände in Dachau

In der Nacht auf Sonntag, 23. Januar 2005 sind gegen 2.15 Uhr beinahe im Minutentakt Mitteilungen über brennende Wohnmobile und Mülltonnen bei der Polizei Dachau eingegangen. Die daraufhin alarmierte Freiwillige Feuerwehr Dachau rückte mit vier Lösch- und Tanklöschfahrzeugen aus und bekämpfe die auf mehrere Straßenzüge verteilten Brandherde. Ein Wohnmobil ist vollständig ausgebrannt, ein weiteres ist durch den Brand erheblich in Mitleidenschaft gezogen worden. Die eingesetzten Trupps, jeweils mit Schwerem Atemschutz ausgerüstet, löschten die Flammen zügig mit dem Schnellangriff. Daneben haben drei Mülltonnen gebrannt, welche noch vor Eintreffen der Feuerwehr von Polizeibeamten mit Feuerlöschern gelöscht wurden bzw. von selbst erloschen. An der Suche nach dem oder den Täter/n waren zahlreiche Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber beteiligt.






Veröffentlicht am 23.01.2005