Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Zimmerbrand in der Liegnitzer Straße

Am Mittwoch, 27. Juli 2005 wurde die Freiwillige Feuerwehr Dachau gegen 10: 20 Uhr zu einen „Zimmerbrand in der Liegnitzer Straße“ gerufen.
Zwei Trupps, bestehend aus jeweils 2 Kräften, gingen unter schwerem Atemschutz ins Gebäude und konnten den Brandherd – einen in Flammen stehenden Fernseher im Wohnzimmer lokalisieren und schnell löschen. Zur Entrauchung des Zimmers wurde ein Hochdrucklüfter eingesetzt. Nach knapp einer Stunde rückten die 15 Einsatzkräfte wieder von der Einsatzstelle ab.
Die mitalarmierten Einsatzkräfte aus Karlsfeld wurden zu einem zweiten Einsatz in der Schleißheimer Straße umgeleitet, im dortigen Kreisel war angeblich ein Lkw umgestürzt. Der Getränkelaster war aber nicht umgestürzt, er hatte lediglich einen Teil seiner Ladung verloren. Die 12 Einsatzkräfte aus Karlsfeld entfernten die Scherben und Getränkekisten und konnten nach eineinhalb Stunden wieder ins Gerätehaus einrücken.





Veröffentlicht am 27.07.2005