Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Uferböschung durch Hochwasser unterspült

Am Samstag, 27. August 2005, hat das Hochwasser in der Blumenstraße in Dachau auf einer Länge von etwa zwei Metern die Uferböschung unterspült. Zunächst wurde die Freiwilligen Feuerwehr Dachau zur Absicherung alarmiert.
Nach Rücksprache mit Vertretern des Wasserwirtschaftsamtes Freising wurde gemeinsam mit Kräften des Technischen Hilfswerkes (THW) die Böschung mit großen Flusssteinen gesichert. An einen in die Amper gespülten Baum, wurde vom Korb der Drehleiter aus ein Seil befestigt und mit dem Gerätekraftwagen des THW aus der Strömung gezogen und gesichert. Damit sollten weitere Unterspülungen verhindert werden.
Eine Spezialfirma wird ab der kommenden Woche den Uferbereich sanieren.

Die Freiwillige Feuerwehr Dachau war mit 12 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen und das THW mit 15 Kräften und sechs Fahrzeugen von verschiedenen Ortsverbänden über fünf Stunden im Einsatz.






Veröffentlicht am 27.08.2005