Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Jugendleistungsprüfung 2005

11 Anwärter der Freiwilligen Feuerwehr Dachau haben am Feuerwehraktionstag in Hebertshausen die Jugendleistungsprüfung mit Bravour bestanden.
Nach 2 Wochen intensiver Vorbereitung unter den wachsamen Augen der Ausbilder Gerlinde Bachl, Martin Seidl, Martin Starflinger, Otto Seidenberger, Anton Reiter, Stephan Handtke und Tobias Wilke war es am 25. September soweit. Die Prüfung begann bereits in der Früh mit einem theoretischen Test. Anschließend mussten die Feuerwehranwärter verschiedene praktische Übungen alleine und zu zweit absolvieren. So galt es neben der Demonstration verschiedner, im Feuerwehrdienst notwendiger Knoten unter anderem eine Leine punktgenau zu werfen, mit der Kübelspritze ein vorgegebenes Ziel zu treffen, einen Schlauch gerade auszurollen und eine 90 Meter lange Schlauchleitung zu kuppeln, das bedeutet die Schläuche miteinander zu verbinden.
Alle Teilnehmer meisterten ihre Prüfung trotz einiger Nervosität mit Bravour und erhielten schließlich aus den Händen von Regierungspräsident Christoph Hillenbrand, Kreisbrandrat Rudolf Reimoser und Landrat Hansjörg Christmann die verdienten Abzeichen. Kommandant Konrad Tonhauser und Vereinsvorsitzender Ludwig Holze gratulierten den Jugendlichen als erste und freuen sich über die gute Leistung der Nachwuchskräfte.

Auf dem Foto Hintere Reihe v.l.: Gerlinde Bachl (Jugendwart), Konrad Tonhauser (Kommandant), Dominik Göttler, Peter Reischl, Michael Hoffmann, Roland Warga, Ludwig Holze (Vorsitzender)
Mittlere Reihe v.l.: Corinna Grebner, Andrea Holze, Franziska Kaltner, Carolin Leder
Vordere Reihe v.l.: Lukas Kölbl, Julia Ecker, Daniel Kölbl






Veröffentlicht am 30.09.2005