Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Dachauer Platz in Retzau gewidmet

Retzau hat einen Dachauer Platz und Kurt Zehrer wurde zum Ehrenmitglied der Feuerwehr ernannt

In Retzau, Verwaltungsgemeinschaft Raguhn, Kreis Anhalt-Bitterfeld wurden im Zuge der Gebietsreform einige Straße umbenannt. Eine davon war der Kastanienweg, der vor dem Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr vorbeiführt. Der neue Name lautet „Dachauer Platz“, gewidmet den Helfern der Feuerwehr Dachau, die beim Jahrhunderthochwasser 2002 geholfen haben und seither freundschaftlich verbunden sind. Die Retzauer Bürger nutzen den Platz als Begegnungsstätte.
Zur feierlichen Widmung waren einige Kameraden der Dachauer Feuerwehr anwesend, ein Teil davon in Dachauer Tracht.
Eine besondere Überraschung hatten die Retzauer Kollegen für Kurt Zehrer parat, sie ernannten ihn aufgrund seiner Verdienste um das Feuerwehrwesen zum Ehrenmitglied der Feuerwehr Retzau. 
Gruppenbild
Sebastian Fritsch, Manfred Dreßler (Vorsitzender des Heimatvereins Retzau), Franz Patscheider, Hans Kron, Friedhart Kolch (Ortsbürgermeister von Retzau), Otto Seidenberger, Kurt Zehrer, Thomas Moll (Wehrleiter FF-Retzau), Eberhard Berger (Bürgermeister Raguhn-Jeßnitz), Lothar Schürg, Armin Kaltner
weitere Informationen über die Partnerschaft mit der Feuerwehr Retzau





Veröffentlicht am 03.06.2011