Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Dachauer Feuerwehrler geehrt

Im Theatersaal des ASV Dachau fand diesmal der zur Tradition gewordene Ehrenabend der Kreisbrandinspektion Dachau statt. Insgesamt 12 Feuerwehrdienstleistende aus dem Landkreis Dachau erhielten anlässlich dieses Abends die staatliche Auszeichnung für 40-jährige aktive Dienstzeit und weitere 78 die Auszeichnung für 25-jährige aktive Dienstzeit.

Darunter waren auch fünf Kameraden der Feuerwehr Dachau, die aus den Händen von Landrat Hansjörg Christmann und Kreisbrandrat Heinrich Schmalenberg Ihre Ehrung für 25-jährige aktive Dienstzeit erhielten. Dies sind Alto Glück, Berthold Hubrich, Dieter Peter, Fabian Weichselgartner und Rainer Zollbrecht.

2011m051.jpg


Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch Stadtbrandinspektor Konrad Tonhauser für seine besonderen Verdienste um das Feuerwehrwesen geehrt.

Konrad Tonhauser ist seit 1996 Kommandant der Feuerwehr Dachau. Wie Kreisbrandrat Heinrich Schmalenberg in seiner Rede betonte, sei alleine das schon ein Grund für eine Auszeichnung.
In den letzten Jahren hat er darüber hinaus mit dem Landkreis Hand in Hand zusammengearbeitet, ein Beispiel hierfür ist die Umsetzung des Wechselladerkonzeptes von Stadt und Landkreis.
Sein derzeitiges Engagement steht für den Umbau und die Modernisierung der Atemschutzpflegestelle der Stadt  und des Landkreises Dachau.

Von den Fachplanern erfahren Tonhausers Wissen und Erfahrung im vorbeugenden Brandschutz eine hohe Wertschätzung.

Im Namen des Landesfeuerwehrverbandes Bayern wurde Konrad Tonhauser für sein vorbildliches Wirken das Bayerische Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold verleihen.

2011m052.jpg


 Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Kreisfeuerwehrverbandes.





Veröffentlicht am 18.05.2011