Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Personenrettung an der Amper

“Person in Amper” hieß im März dieses Jahres ein Alarmstichwort für die Freiwillige Feuerwehr Dachau. Am vergangenen Wochenende galt es erneut Personen aus der Amper zu retten. Diesmal handelte es sich jedoch um eine umfangreiche Übung, die in Zusammenarbeit mit verschiedenen Ortsverbänden der Wasserwacht durchgeführt wurde.
Seit die Alarmierung durch die Integrierte Leitstelle erfolgt, werden bei dem Alarmstichwort “Person in Gewässer” immer die Wasserwacht und die zuständige Feuerwehr parallel alarmiert. Da die Feuerwehr Dachau bisher nur wenig Erfahrung bei der Zusammenarbeit mit der Wasserwacht hatte, galt es dieses Defizit zu beseitigen.
Zunächst wurden eine halbe Stunde die Grundlagen zur Wasserrettung durch einen Ausbilder der Wasserwacht präsentiert.
Danach wurde an drei Stationen die Wasserrettung praktisch geübt. An der ersten Station musste eine Rettungsleine zu einer im Wasser treibenden Person geworfen werden. Bei den beiden anderen Stationen musste jeweils ein Feuerwehrmann ins Wasser steigen, um die Person zu retten. Einmal wurde er dabei von Kollegen von einer Brücke aus gesichert, das andere Mal war ein Seil über die Amper gespannt, in das er sich einklinkte und dieses als Gondelsystem nutzte. Sobald die Person erreicht wurde, wurden beide mittels einer Sicherungsleine von weiteren Einsatzkräften an Land gezogen.






Veröffentlicht am 06.06.2009