Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Kellerbrand in Dachau-Ost

Am Mittwoch, den 24,01.2007 brannten aus bisher noch unbekannter Ursache gegen 22:45 Uhr in der Liegnitzer Straße mehrere Reifen und sonstige Gegenstände in einem Kellerraum.

Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Dachau schlugen Flammen und dichter Rauch aus einem Kellerfenster. Das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses war verraucht. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging zur Brandbekämpfung in den Keller, ein weiterer Trupp kontrollierte das Treppenhaus und öffnete im obersten Stock die Fenster, damit der Brandrauch abziehen konnte. Nach wenigen Minuten konnte die Meldung „Feuer aus“ an die Zentrale gemeldet werden.
Die Hausbewohner blieben auf Weisung des Einsatzleiters Kurt Zehrer zunächst in ihren Wohnungen, da diese durch den Brand nicht gefährdet waren. Sie wurden von Einsatzkräften der Feuerwehr und des Roten Kreuzes betreut.
Nachdem das Treppenhaus rauchfrei war, wurden zwei Bewohnerinnern in den bereitstehenden Großraumrettungswagen des BRK geführt und dort betreut.Die Feuerwehr Dachau war mit 35 Einsatzkräfte und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Nach knapp zwei Stunden war der Einsatz beendet.






Veröffentlicht am 24.01.2007