Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Neue Truppführer bei der Feuerwehr Dachau

Nach zweiwöchiger intensiver Ausbildung haben neun Feuerwehrmänner aus Dachau und einer aus Röhrmoos die Prüfung zum Truppführer mit Bravur bestanden.
Nach mindestens zweijährigem Einsatzdienst können die Feuerwehrdienstleistenden an der 35 Stunden umfassenden Ausbildung teilnehmen. Ziel des Lehrgangs ist es, dass die Teilnehmer nach bestandener Prüfung bei Einsätzen die Verantwortung für ein bis zwei Personen übernehmen. Die Ausbildungsinhalte reichen von Rechtsgrundlagen über Sicherheit im Feuerwehrdienst, Fahrzeug- und Gerätekunde bis hin zu Einsatzübungen aus den Bereichen Brandbekämpfung und Technische Hilfeleistung.
Bei der Prüfung mussten zunächst 50 Testfragen richtig beantwortet werden, anschließend galt es für einen Teil der Teilnehmer, eine Person aus dem dritten Obergeschoss über eine Leiter zu retten und anschließend einen Garagenbrand zu löschen. Die anderen Teilnehmer mussten eine eingeklemmte Person medizinisch versorgen und mittels Hebekissen unter einem Auto befreien.
Unter den Augen der Prüfer Kreisbrandrat Rudolf Reimoser und Kreisjugendwart Stefan Hueber haben Florian Burkert, Sebastian Gierke, Markus Graf, Dominik Hücherig, Matthias Kaltner, Andreas Lehne, Maximilian Reimoser, Boris Singer, Ferdinand Stettner und Franz Wacht (Feuerwehr Röhrmoos) die Prüfung souverän gemeistert. Kommandant Konrad Tonhauser ist stolz auf die Nachwuchskräfte, die bereit sind Verantwortung zu übernehmen.






Veröffentlicht am 03.12.2005