Stadt Dachau Home
Aktuell > aktuelle Meldung


Im Fasching 2004 kein Feuerwehrball in Dachau

Wie die Freiwillige Feuerwehr Dachau mitteilt, wird sie im Kalenderjahr 2004 keinen Faschingsball durchführen. Die Entscheidung viel in der Vorstandssitzung am 23. September 2003 einstimmig."Tatsache ist, dass die nahezu abgeschlossenen Umbauarbeiten im Ludwig-Thoma-Haus einen zeit- und kostenintensiven Umbau der von der Feuerwehr jeweils eingebrachten Dekoration erfordert und dies einfach nicht zu schaffen ist," so Ludwig Holze, Vorstandsvorsitzender der Dachauer Wehr. Zudem muss ein Rettungs- und Fluchtwegplan nach § 19 der Versammlungsstättenverordnung in Zusammenarbeit mit der Stadt erstellt und genehmigt werden, der dann erst die möglichen Deko- und Zusatzeinbauten ausweist. Außerdem wird mit diesem Plan die Besucheranzahl geregelt , so Holze weiter.
Gerüchten, dass der Umbau nicht fristgerecht fertiggestellt wird und deshalb die Feuerwehr den traditionellen Ball nicht durchführen kann, widerspricht Holze energisch. Absolut falsch, wir haben übrigens schon einmal einen Feuerwehrball wegen eines Umbaus im Ludwig-Thoma-Haus abgesagt und zwar aus den gleichen Gründen. Auch bei der Feuerwehr regnet es Freizeit und Geld nicht vom Himmel  so Holze. Ein Faschingsball in dieser Größenordnung braucht einfach seine Vorlaufzeit und erfordert einen nicht unerheblichen Zeit- und Finanzaufwand. Verständlicherweise will die Freiwillige Feuerwehr Dachau keine halben Sachen machen, sondern den von den Besuchern geschätzten Standard erhalten.
Der Termin für den nächsten Feuerwehrball steht jedoch bereits fest. Es wird der 29. Januar 2005 sein.





Veröffentlicht am 05.10.2003