Stadt Dachau Home
Info > Mannschaft


Wer ist eigentlich die Feuerwehr?

Derzeit leisten über 100 Aktive, die über 18 Jahre alt sind, freiwillig Dienst bei der Feuerwehr Dachau. Zusätzlich werden Jugendliche ab dem 14. Lebensjahr in 4 Gruppen ausgebildet, die dann nach Abschluss der Modularen Truppausbildung und verschiedener Lehrgänge (z.B. Leistungsprüfung Wasser, Atemschutzgeräteträger) in die aktive Mannschaft übernommen werden.
Unwettereinsatz
Der Verein Freiwillige Feuerwehr Dachau e.V. hat es sich in seiner Satzung zur Aufgabe gemacht, Mannschaft, Nachwuchskräfte für den Feuerwehrdienst zu begeistern und die aktive Mannschaft zu stellen.
Um eine ständige Einsatzbereitschaft zu gewährleisten wird ab Januar 2020 das Gerätehaus rund um die Uhr mit 6 Einsatzkräften, der sogenannten Wachbereitschaft, besetzt. Dies verkürzt die Ausrückezeiten und trägt dazu bei dass innerhalb der sogenannten Hilfsfrist, also 10 Minuten nach Eingang des Notrufs, Einsatzkräfte der Feuerwehr am Unglücksort in Dachau eintreffen. Die Wachbereitschaft wird während der Arbeitszeiten durch hauptamtliches Personal besetzt, nachts und an Wochenenden je zur Hälfte aus haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften.
Wird mehr Mannschaft benötigt, werden zusätzlich weitere Zonen (je ein Drittel der Mannschaft) durch die Integrierte Leitstelle Fürstenfeldbruck alarmiert. Je nach Schadensbild können mit zusätzlichen Zonen der Kommandant (Stadtbrandinspektor), sein Stellvertreter (Stadtbrandmeister), Maschinisten, Atemschutzgeräteträger, Mitglieder des ABC-Teams, die Absturzsicherung oder die UG-ÖEL über Meldeempfänger angefordert werden.
Atemschutztrupp im Einsatz
Die hauptamtlichen Einsatzkräfte sind u.a. verantwortlich für die Pflege der Immobilie und des Fuhrparks, Wartung der Fahrzeuge und Geräte, Durchführung kleinerer Reparaturen und Umbauten, die Abnahme von Brandmeldeanlagen, Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen sowie für die Zentrale Atemschutzpflegestelle des Landkreises Dachau.