Stadt Dachau Home
Aktuell > Newsmeldung


Auto fährt in Fensterscheibe

Am Montag, den 24. September 2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Dachau um 15:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Münchner Straße alarmiert. Ein Auto war versehentlich statt rückwärts aus der Parklücke auf die Fahrbahn zu fahren, vorwärts in die Fassade einer Bankfiliale gefahren. Zum Glück befanden sich gerade keine Passanten auf dem Gehweg. Die Einsatzkräfte befreiten die Person aus dem Fahrzeug und übergaben diese an den Rettungsdienst. Anschließend wurde das Auto wieder in die Parkbucht gerollt und die zerstörte Fensterscheibe mit einem Holz-Verbau gesichert.
Vorschaubuidl Vorschaubuidl
Drei weitere Einsätze hielten die Ehrenamtlichen am Montag noch auf Trab. Um 08:00 Uhr hatte die Brandmeldeanlage (BMA) in einer Tiefgarage in Karlsfeld ausgelöst, Ursache waren Backdämpfe. Um kurz nach 11 Uhr wurde in einem Wohnblock in der Jakob-Kaiser-Straße Brandgeruch gemeldet. Die Einsatzkräfte fanden angebranntes Essen auf dem Herd sowie die Besitzerin in der verrauchten Wohnung. Die Frau wurde unverzüglich in Sicherheit gebracht und die Wohnung belüftet. Zu diesem Alarm wurden auch Kräfte aus Karlsfeld hinzualarmiert.
Die letzte Alarmierung des Tages folgte um 17:45 Uhr; hier wurden die Einsatzkräfte wenig später wieder abbestellt.





Veröffentlicht am 25.09.2018