Stadt Dachau Home
Aktuell > Newsmeldung


10 Nachwuchskräfte legen MTA-Basismodul

Die Modulare Truppausbildung (MTA) stellt seit über zwei Jahren die Grundausbildung für alle angehenden Feuerwehrfrauen und –männer in Bayern dar. Neben einem Basismodul, in dem die grundlegenden Tätigkeiten eines Feuerwehrdienstleistenden vermittelt werden, umfasst sie im Anschluss die praktische Umsetzung im Ausbildungs- und Übungsdienst sowie die Ergänzung durch Module in Abhängigkeit von der am Standort vorhandenen Ausrüstung.
Vor Kurzem haben wieder zehn Nachwuchskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Dachau das Basismodul der MTA mit einer Prüfung, die sowohl einen schriftlichen Teil sowie praktischen Übungen umfasst, abgeschlossen. Kreisbrandmeister Martin Seidl und Kreisbrandinspektor Maximilian Reimoser nahmen die Prüfung ab. Kommandant Thomas Hüller freute sich, den Teilnehmern schließlich ihre Zeugnisse auszuhändigen und bedankte sich für ihr Engagement. Er bedankte sich auch bei den Ausbildern, die den Jugendlichen das notwendige Handwerkszeug für den künftigen Einsatzdienst vermitteln.

Auf dem Foto von links:
Kommandant Thomas Hüller, Thomas Schwind (Ausbilder), Deller Nicolas, Zwicke Markus, Gebhard Sebastian, Diezel Florian, Weber Johannes, Aron Schmiedl, Angostini Massimiliano, Christopher Ohaekebosi, Neb Emanuel, Märkel Martin, Florian Niedermaier (Ausbilder), Martin Seidl (KBM und Prüfer), Maximilian Reimoser (KBI und Prüfer)






Veröffentlicht am 29.12.2017