Stadt Dachau Home
Aktuell > Newsmeldung


Weihnachtsfeier mit Theatereinlage als Überraschung

Die Freiwillige Feuerwehr Dachau e.V. führte auch in diesem Jahr wieder ihre traditionelle Weihnachtsfeier durch, heuer im Ludwig-Thoma-Haus, und ehrte in diesem Rahmen viele Kameraden für ihre langjährige aktive Dienstzeit sowie für ihre Vereinszugehörigkeit.
Vorstandvorsitzender Stefan Fichtl begrüßte die Mitglieder, ihre Familienangehörigen und Ehrengäste an diesem Abend und lies nach dem besinnlichen Teil das Vereinsjahr Revue passieren. Sepp Rauch und Fini Kron stimmten mit besinnlichen und heiteren Versen auf die staade Zeit ein, die Dachauer Saiten- und Pfeifenmusik bereicherte den Abend mit ihren Musikstücken. Als Überraschung trat danach das Ensemble der Jugendbühne des ASV Theater am Stadtwald auf und gewährte den Anwesenden einen Einblick in die himmlische Werkstatt von Petrus und seinen Engeln.
Oberbürgermeister Florian Hartmann dankte in seinem Grußwort den ehrenamtlichen Einsatzkräften für ihren unermüdlichen Einsatz zum Schutz der Dachauer Bevölkerung sowie deren Angehörigen für ihr Verständnis, für die vielen Stunden im Jahr, in denen sie auf diese verzichten müssen. Kommandant Thomas Hüller wies bei seiner kurzen Ansprache auf die über 10 prozentige Steigerung der Einsatzzahlen von 400 Stück im Jahr 2016 auf 448 „bis zur Feier“ hin. „Und ein paar Wochen sind es ja noch bis zum Jahresende“ so Thomas Hüller weiter.
Anschließend zeichneten der Kommandant gemeinsam mit dem Vorsitzenden und dem Oberbürgermeister folgende Kameraden für langjährige Dienstzeit bzw. Vereinszugehörigkeit aus:

10 Jahre aktiver Dienst: Tobias Bachmeier, Sophie Eichner, Daniel Franzkowiak, Johannes Haßlacher, Adrian Kirner, Markus Kölbl, Josef Merk, Sven Oppelt, Alexander Rudolph, Torsten Schartel, Kilian Zotz
20 Jahre aktiver Dienst: Tobias Wilke
25 Jahre aktiver Dienst: Thomas Jakob
30 Jahre aktiver Dienst: Arthur Bauer, Wolfgang Reichelt, Thomas Thurner
Langjähriges besonderes Engagement: Dr. Jörg Merwerth

25-jährige Vereinszugehörigkeit: Dominik Baumüller, Stefan Fichtl, Stephan Handtke, Thomas Jakob
40-jährige Vereinszugehörigkeit: Armin Kaltner
50-jährige Vereinszugehörigkeit: Hans Kron






Veröffentlicht am 29.12.2017